MdL Markus Reichhart (Mitte) und JFW-Kreisvorsitzender Florian Riehl (3.v.re.) mit weiteren Jungen Freien Wählern aus Donau-Ries (Rain) sowie dem JFW-Kreisvorsitzenden Oberbayern-Nord Christoph Kalkowski (re.)
Reichhart in der Diskussion

Infoabend zum Volksbegehren gegen Studiengebühren

Am 16. Januar 2013 luden die JFW Donau-Ries nach Rain, um bei einem Informationsabend über das laufende Volksbegehren gegen Studiengebühren zu diskutieren. Mit den richtigen Argumenten überzeugte der geladene Gast, Landtagsabgeordneter Markus Reichhart, die Anwesenden von der Richtigkeit des Volksbegehrens. Er betonte desweiteren die Notwendigkeit der finanziellen Entlastung bei der Meisterausbildung - Stichwort Meisterprämie.

Zudem standen viele andere Fragen und Themen auf dem Programm, die mit Reichhart ausgiebig erörtert wurden. Dabei ging es unter anderem um die Arbeit der Landtagsfraktion, die Euro-Krise, Integration, Inklusion, Schuldenbremse, Gesundheitspolitik und Justiz.