Geschäftsführer Andreas Mayr bei Erläuterungen an dem CNC-Bearbeitungszenturm mit 5-Achs-Technik, Landrat Martin Wolf, 1.Bürgermeister von Manching Herbert Nerb, Ehrenbürger von Manching Albert Huch und Landtagsabgeordneter Markus Reichhart (2.v.r.) (Bild/Quelle: mit freundlicher Genehmigung der Schreinerei Mayr)

Am Tag des Schreiners, dem 10. November 2012, war Landtagsabgeordneter Markus Reichhart auf Einladung von Andreas Mayr in dessen Scheinerei nach Manching gekommen. Neben dem Pfaffenhofener Landrat Martin Wolf, Manchings Bürgermeister Herbert Nerb und Landtagskollegin Erika Görlitz war Reichhart als einziger Handwerksmeister im Bayerischen Landtag zugegen. Etwa 400 weitere Gäste und Besucher taten es den Politikern gleich um den Betrieb zu dessen 60-jährigen Jubiläum aus der Nähe zu betrachten. Reichhart, der schon am Tag des Handwerks am 14. September zu Besuch war, freut sich über die Bodenständigkeit und vernunftorientierte Arbeitsweise des Betriebs: „Bei diesem Handwerksunternehmen merkt man wie erfolgreich sachlich und fachlich hervorragende Arbeit im Mittelstand funktioniert. Das steht im Gegensatz zu größenwahnsinnigen Unternehmensphilosophien so mancher Firmen, die am Ende nicht Arbeitskräfte schaffen oder erhalten sondern abbauen.“

Artikel der Schreinerei
PM der Schreinerei