60-köpfige Besuchergruppe zu Gast

Gruppenbild
Frau Weigel empfängt die Besuchergruppe
Landeschef Aiwanger "spricht" zu den Gästen
Markus Reichhart begrüßt "Ministerpräsident Fritsche" aus Burgheim
Plenum
Gespannte Zuhörerschaft
Im Lesesaal

Annähernd 60 Mitglieder der Freien Wähler aus den Stimmkreisen Ingolstadt-Neuburg und Fürstenfeldbruck besuchten am 14. September 2010 das Maximilianeum. Sogar ein paar Schrobenhausener hatten sich unter die Gäste gemischt.

Nach dem Empfang durch Adelheid Weigel - und von Mitbringseln - gab es im ehrwürdigen Senatssaal einen Film zu sehen, der die Abläufe im Abgeordneten- und Parlamentsbetrieb darstellte. Davon beeindruckt ging es weiter in den Plenarsaal, wo die Besucher die Plätze der Abgeordneten einnehmen konnten, um in eine themenreiche Diskussion mit Markus Reichhart zu treten.
Neben Bildung, Finanzen, Landesbankdebakel, Bürokratieabbau und der Diskussion über föderale Aspekte stand die Frage nach der künftigen Entwicklung der Freien Wähler im Vordergrund.

Vom anschließenden Mittagessen gestärkt ließ man sich von einer Fachfrau die Räumlichkeiten des Maximilianeum zeigen, womit der Besuch des Landtags an sein Ende gelangte. Für die Meisten bedeutete dies jedoch nicht das Ende des München-Aufenthalts.