Aktion vor der HAW Ingolstadt

Markus Reichhart und Safia Behbahani übergeben einem Studenten (v.l.) einen Apfelkarton mit den Positionen der Freien Wähler
MdL Reichhart (rechts) im Gespräch...
...mit einer Gruppe Studenten vor der HAW
Der Apfel für den "Biss" im Info-Karton

Im Bemühen um die Abschaffung der Studiengebühren gehen die Freien Wähler nun neue Wege. Die bisherigen Anstrengungen - Gesetztesinitiativen und Anträge der Freien Wähler im Landtag - hatten keinen Erfolg gezeigt. Laut dem hochschulpolitischen Sprecher Prof. Dr. Michael Piazolo ist es nun am Volk über die Abschaffung der Studiengebühren zu entscheiden, da der parlamentarische Weg keine Wirkung erzielt habe.

Im Rahmen der bayernweiten Protestaktion zu Beginn des Winteresemesters werden deshalb nicht nur Äpfel mit Informationsflyer und -schachtel verteilt sondern auch Unterschriftelisten ausgelegt. Mit den Listen werden vom Landesverband der Freien Wähler Unterschriften für ein Volksbegehren gesammelt, damit die Studiengebühren per Volksentscheid abgeschafft werden können.

Am 20. Oktober fand die Aktion ihren Weg nach Ingolstadt. Stimmkreisabgeordneter Markus Reichhart verteilte die Apfelkistchen an die Studenten der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) in Ingolstadt. Innerhalb einer Stunde waren bereits 200 Kistchen verteilt. Das rege Interesse der Studenten an der Aktion zeigte sich auch in den vielen Unterschriften und den Gesprächen Reichharts mit den jungen Studenten.

 

intv berichtete am 20. Oktober über die Infostände vor der HAW Ingolstadt (Reichhart) und der KU Eichstätt (Gottstein): http://www.intv.de/index.php?option=com_content&view=article&id=8519

Unter folgendem Link finden Sie einen Video-Bericht der Landtagsfraktion zur Aktion "Mit Biss gegen Studiengebühren"
http://www.fw-landtag.de/aktuelles/2011/video-studiengebuehren-abschaffen/

Unter Presse --> Pressemitteilungen finden Sie die dazugehörige PM vom 20. Oktober